Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Manuel Endres mit Tanzpartnerin
© Stefan Straßenburg Fotografenbetrieb
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Ex-Profitriathlet Jan Sibbersen gab bereits spannende Einblicke in sein Training und die Bedeutung der Rückenmuskulatur für seinen Sport.

Heute sprechen wir nun mit Manuel Endres, zweifacher Deutscher Meister und frischgebackener, zweifacher Weltmeister im Formationstanzen in der Lateinsektion mit dem Grün-Gold-Club Bremen. 

Tanzen beansprucht das Herz-Kreislauf-System, bedarf einer guten Körperspannung und –haltung, bereitet bis ins hohe Alter Freude und gehört zu unseren Top-Sportarten für einen gesunden Rücken.

Manuel gibt spannende Einblicke in sein Training und welche Rolle die Rückenmuskulatur spielt. Tanzen ist aber nicht nur gut für den Rücken. Es steigert auch die Konzentrationsfähigkeit und kann Alterungsprozessen entgegenwirken.

Täglich eine Stunde Bewegung kompensierte acht Stunden Sitzen
© Kzenon / fotolia.com
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Sitzen schadet auch Deinem Rücken

Der menschliche Körper ist nicht für langes Sitzen geschaffen. Wer zu lange sitzt setzt sich Gesundheitsrisiken wie durch Zigarettenkonsum aus.

Ausgedehnte Sitzphasen lassen sich in Bürojobs zwar oft nicht vermeiden. Die Ergebnisse einer neue Studie machen aber Hoffnung. Demnach kompensiert eine Stunde Bewegung acht Stunden Sitzen.

EMS-Training zur Stärkung der Rückenmuskulatur
© contrastwerkstatt / fotolia.com
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Rückenschmerzen vermeiden durch Strom? Wie funktioniert das?

Elektrostimulationstraining (EMS) stammt ursprünglich aus der Reha und wurde später von Leistungssportlern genutzt.

Mittlerweile hat sich der Trend als eigenständige Trainingsmethode etabliert. 

Radfahren kann den Rücken stärken
© ARochau / fotolia.com
ARTIKEL von 
Georg Potrebitsch

Gastbeitrag / Werbung

Radeln für den Rücken

Radfahren lernen schon die Kinder und für viele von uns ist das Fahrrad der tägliche Begleiter zur Arbeit, ins Büro oder zur körperlichen Ertüchtigung bis hin zum Leistungssport wie Triathlon.

Radfahren kann gut für Deinen Rücken sein, wenn du einige grundlegenden Regeln beachtest. Nachfolgend einige wichtig Tipps.

Rückenschmerzen durch Übergewicht
© Jürgen Fälchle / fotolia.com
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Übergewicht schlecht für Bandscheiben und Gelenke

Nach Zahlen des statistischen Bundesamtes gilt ca. die Hälfte der Deutschen als übergewichtig.

Übergewicht kann Gelenke und Bandscheiben belasten.

Wie äußert sich Übergewicht genau auf unseren Rücken und was sagen wissenschaftliche Untersuchungen?

Rückenbeschwerden durch verspannte Muskelen
© ag visuell / fotolia.com
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Rückenschmerzen durch Verspannungen

Jährlich leiden etwa 70% aller Deutschen unter Rückenschmerzen.

Die direkten Behandlungskosten sowie indirekte Kosten durch Produktionsausfälle verschlingen jedes Jahr viele Milliarden Euro.

Was sind die Ursachen der Volkskrankheit Nr. 1 Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen durch Stress und verklebte Faszien
© DDRockstar / fotolia.com
ARTIKEL von 
Uta Gotschlich

Gastbeitrag / Werbung

Faszien und Rückenschmerzen

Bewegung ist gut und seit einiger Zeit wissen wir, dass Faszien für Beweglichkeit verantwortlich sind.

Daneben sind Faszien auch unser Sinnesorgan, das über sehr viele Nervenzellen und damit ein großes Empfinden verfügt.

Faszientraining - Gesundheitszentrum am Ostring
© Gesundheitszentrum am Ostring
ARTIKEL von 
Birgit Henrichs

Gastbeitrag / Werbung

Lumbalfaszie Ursache von Rückenschmerzen

Es gibt unterschiedliche Ursachen für Schmerzen im unteren Rücken. Um hier keine Risiken einzugehen ist es erforderlich die Ursache der Schmerzen vom Arzt abzuklären.

Sofern keine ernsthafte Erkrankung dahinter steckt, kann die Ursache in einer verdickten Lumbalfaszie liegen.  

Beim Verlust der Elastizität verfilzt das ursprünglich wellenförmige Gewebe, verdickt sich, wird unbeweglich und fest. Gezielte Belastungen führen langfristig wieder zu einer deutlichen Wellenstruktur. Elastizität und Spannkraft steigen!

Faszientraining - Gesundheitszentrum am Ostring
© Gesundheitszentrum am Ostring
ARTIKEL von 
Birgit Henrichs

Das menschliche kollagene Bindegewebe zieht sich als ein einziges zusammenhängendes Netzwerk durch den ganzen Körper.

Es ist das weiße "Verpackungsmaterial" des Muskels, dem man bisher keine Beachtung geschenkt hat.

Seiten

Auf unsere Partner kannst Du zählen

Sanitätshaus Renovatio GmbH - Einlagen aus Mönchengladbach
Therapie & Training Auer - in Ettlingen
Equilibrium State - Faszientraining und Mentaltraining Düsseldorf
Chiropraktik Praxis Frankfurt
karmakarma - Yogaschule Düsseldorf - Rückengesundheit
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Düsseldorf
Impulse Gesundheitszentrum in Ettlingen
Premiumpilates® Frankfurt - ganzheitliches Pilatestraining auf höchstem individuellem Niveau
orthoKonzept - orthopädische Schuheinlagen Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden
QIMOTO - Praxis für Sportmedizin und Orthopädie
Betten Füger - hochwertige Matratzen, Boxspringbetten und Bettgestelle in Ettlingen
Gesundheitszentrum am Ostring - Rückengesundheit
Rehazentrum MED4SPORTS - Wiesbaden
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Oberkassel
Jörg Linder - Aktiv Training
Yogato I Yoga in Neuss, Kempen und Umgebung
Personal Trainer Michael Hambloch - Neuss Düsseldorf
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Meerbusch
Yogimotion - Yoga in Neuss - Rückenschmerzen vermeiden
balance - Medizinisches Gesundheitszentrum Ettlingen
Feederle - Experte für Bürostühle, Ergonomie und richtig sitzen in Karlsruhe
Pilates Powerhouse Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden