Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Lebensstil beeinflusst Fasziengewebe

Faszien


Stress stresst Deine Faszien

GASTBEITRAG von Uta Gotschlich | 02.12.2015

Gastbeitrag / Werbung

Faszien und Rückenschmerzen

Bewegung ist gut und seit einiger Zeit wissen wir, dass Faszien für Beweglichkeit verantwortlich sind.

Daneben sind Faszien auch unser Sinnesorgan, das über sehr viele Nervenzellen und damit ein großes Empfinden verfügt.

Kein Wunder also, dass die undefinierbaren Rückenschmerzen also ihre Ursache im Fasziengewebe haben. Neben mangelnder Bewegung beeinflusst unser gesamter Lebensstil das Fasziengewebe. Denn ‚gestörte’ Faszien produzieren Entzündungsstoffe und damit entstehen auch Schmerzen.

Aber warum sind Faszien plötzlich gestört?

„Ich habe doch nichts besonderes gemacht!“ ist ein sehr häufiger Satz, der Dir vielleicht bekannt ist.

Allgemein zählt zu wenig Bewegung aber zu der Ursache für ungesunde, unelastische Faszien, denn für das plötzlich auftretende Schmerz-Symptom haben wir lange etwas getan. Neben zu wenig Bewegung, lässt Stress unsere Faszien zusammenziehen, so werden unsere Faszien unelastischer und verkürzen sich.  Damit werden wir unbeweglicher und unser Schwachpunkt, der untere Rücken ist einfach mehr belastet.

Stress setzt Deinem Fasziengewebe zu!

Dabei meint Stress nicht nur, dass wir viele Termine haben, Projektdruck, Abgabetermine etc. Stress ist vielfältig und so sind für unseren Körper auch negative Gedanken, unangenehme Situationen oder Gefühle Stressempfindungen.

Hier setzt neben der regelmäßigen Bewegung auch das Überarbeiten unseres Lebensstils an. Kleine bewusste Auszeiten schaffen, die wir mit Trainingseinheiten nutzen und alte Denkmuster ändern sollten ineinander greifen. Ideal wenn das Training auch die Laune bessert, ein gutes Körpergefühl bringt und unseren Druck mildert, Situationen und Auffassungen in Frage stellt.

Mit Trainings, die Sprache, besonders bildliche nutzen, ist das hervorragend möglich, das Gedankliche Hamsterrad auszuschalten oder sogar anzuhalten.

Natürlich kannst Du durch ein gesundes und geschmeidiges Fasziengewebe die Außenbedingungen wie Abgabetermine und Termindruck nicht ändern, aber dafür Sorge tragen, dass Dein Rücken und andere Körperzonen schmerzfrei bleiben. 

Verwandte Artikel

Meistgelesen

© Konstantin Yuganov / fotolia.com
ausreichend Schlaf ist für Bandscheiben wichtig
Matratzen gegen Rückenschmerzen

Bandscheiben erholen sich in Ruhephasen. Die passende Schlafposition bildet im wahrsten Sinne des Wortes die Basis für die Erholung Deiner Bandscheiben.

Was genau passiert mit Deinen Bandscheiben im Schlaf und was solltest Du über Matratzen, Unterfederung und Kissen wissen?

© underdogstudios / fotolia.com
Rückenschmerzen durch das Lendenwirbelsyndrom
Unterer Rückenbereich oft anfällig Dank Bewegungsarmut

Das Lendenwirbelsyndrom kann Schmerzen am unteren Rücken hervorrufen - in der aktuen Form auch Hexenschuss genannt.

Welche Beschwerden können auftreten? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Wie kannst Du vorbeugen?

 

© drubig-photo / fotolia.com
Verschiedene Matratzentypen mit unterschiedlichen Eigenschaften
Matratzen gegen Rückenschmerzen

Nicht jeder Matratzentyp passt zur schlafenden Person. Was ist der richtige Matratzentyp für Dich?

Finde es heraus! Wir erklären Dir welche Arten von Matratzen es gibt und und wie Kissen und Matratze zusammenspielen!

 

Zur Verfügung gestellte Informationen ersetzen keine individuelle Beratung und Untersuchung durch einen Arzt. Sie sind mit dessen Diagnose nicht gleichzusetzen.

Die Informationen sind nicht dafür da, Ferndiagnosen zu stellen oder konkrete Behandlungsmethoden für den Einzelfall zu empfehlen.

In Kommentar- und Forenbeiträgen enthaltene Hinweise ersetzen ärztlichen Rat nicht.

Auf unsere Partner kannst Du zählen

Jörg Linder - Aktiv Training
Impulse Gesundheitszentrum in Ettlingen
Therapie & Training Auer - in Ettlingen
balance - Medizinisches Gesundheitszentrum Ettlingen
Rehazentrum MED4SPORTS - Wiesbaden
orthoKonzept - orthopädische Schuheinlagen Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden
Personal Trainer Michael Hambloch - Neuss Düsseldorf
Pilates Powerhouse Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Meerbusch
Sanitätshaus Renovatio GmbH - Einlagen aus Mönchengladbach
Yogimotion - Yoga in Neuss - Rückenschmerzen vermeiden
Chiropraktik Praxis Frankfurt
Feederle - Experte für Bürostühle, Ergonomie und richtig sitzen in Karlsruhe
Equilibrium State - Faszientraining und Mentaltraining Düsseldorf
Premiumpilates® Frankfurt - ganzheitliches Pilatestraining auf höchstem individuellem Niveau
QIMOTO - Praxis für Sportmedizin und Orthopädie
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Düsseldorf
karmakarma - Yogaschule Düsseldorf - Rückengesundheit
Gesundheitszentrum am Ostring - Rückengesundheit
Betten Füger - hochwertige Matratzen, Boxspringbetten und Bettgestelle in Ettlingen
Yogato I Yoga in Neuss, Kempen und Umgebung
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Oberkassel