Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Mikrobewegungen der Rückengesundheit zuträglich

Rücken und Arbeitsplatz


Richtig sitzen ist gar nicht so einfach - Dein Rücken dankt es Dir

ARTIKEL von Stefan Füger | 24.09.2014

Am besten dynamisch sitzen! 

Richtig sitzen - falsch sitzen! Was ist das eigentlich? Gibt es eine optimale Sitzposition?

Antworten auf diese Fragen sind im Zusammenhang mit Rückengesundheit interessant und relevant. Wir geben Antworten!

Die optimale Sitzposition?

In der aufrechten Sitzposition, aufgebaut aus dem Becken heraus, nimmt die Wirbelsäule ihre natürliche Form an.

Das Becken wird leicht nach vorne gekippt, die Brust nach vorne oben geschoben, die Beine stehen schulterweit auseinander und die Füße mit den Sohlen auf dem Boden, der Winkel von Unter- und Oberschenkel sollte leicht größer als 90° sein.

Aber reicht dieses vermutlich schulbuchmäßige jedoch starre Sitzverhalten wirklich aus?!

Falsches Sitzen?

Hilfreich ist es allemal, aufrecht zu sitzen – aber ausreichend nach dem heutigen Stand der Forschung nicht! Der menschliche Körper ist eigentlich nur zum Liegen, Laufen oder allenfalls Klettern gedacht – so die in unserem Zusammenhang wenig hilfreiche evolutionsgeschichtliche Sichtweise.

Sitzen an sich erscheint jedoch mittlerweile nicht als eines der Kernprobleme bei der Entstehung von Rückenschmerzen – sondern lediglich das undynamische Sitzen.

Unser Körper ist mit seinem anfälligen Wirbelapparat natürlich nicht primär zum Sitzen gebaut. Im Gegenteil, die Entwicklung hat ihn zu einem Leben in Bewegung ausgestattet. Umso wichtiger erscheinen entsprechend aktives und dynamisches Sitzen, das den Haltungs- und Bewegungsapparat mobilisiert.

Ähnlich wie bei der orthopädischen Schuhtechnik genügen kleineste Veränderungen, sogenannte Mikrobewegungen in der Körperhaltung, um Rückenschmerzen oder Bandscheibenschäden zu vermeiden. Die nächste Sitzhaltung ist sozusagen die beste!

Was bewirkt dynamisches Sitzen?

Bandscheiben zeigen ein prallelastisches Verhalten und haben zwischen den Wirbelkörpern eine Pufferfunktion. Beim Gesunden wird die Bandscheibe nicht von Blutgefäßen versorgt. Die Ernährung erfolgt hingegen durch Diffusion bzw. osmotischen Flüssigkeitsaustausch.

Unter Belastung der Wir Aufbau der Wirbelsäulebelsäule überwiegt der Flüssigkeitsabstrom aus der Bandscheibe, so dass die Wirbelsäule und damit die Körpergröße über Tag um bis zu 2cm abnehmen.

[RUECKENTIPP-01]

Der Wechsel der Sitzposition durch Bewegung der Rückenmuskulatur, Anspannung und Entspannung fördert den osmotischen Flüssigkeitsaustausch und damit die Gesunderhaltung der Bandscheibe. Vielleicht kannst Du Dich dank einer entspannten Muskulatur zudem besser konzentrieren?!

Durch die zwar kleinen aber extrem wichtigen Mikrobewegungen nehmen die Bandscheiben Flüssigkeit auf und können der genannten Pufferfunktion besser nachkommen. Bildlich gesprochen schrumpfen die Bandscheiben durch eine entspannte, dynamische Art zu sitzen weniger.

Nicht nur aufrechtes, sondern dynamisches Sitzen sind einer der Schlüssel zur Schonung Deiner Wirbelsäule, speziell Deiner Bandscheiben und zur Vermeidung von Rückenschmerzen.

In diesem Zusammenhang sinnvolle Stühle bieten ausreichend Sitzfläche, unterstützen und fördern die Bewegung beim Sitzen mit dem Effekt einer gelockerten Rückenmuskulatur.

Achte deshalb neben der richtigen Einstellung Deines Schreibtisches und der gesamten Organisation des Arbeitsplatzes einschließlich der angebrachten Bildschirmhöhe bei der Auswahl Deiner Sitzmöbel darauf, dass diese durch deren Aufbau und Funktionalität dynamisches Sitzen ermöglichen.

Verwandte Artikel
Bild: © Jeanette Dietl / fotolia.com
Rückenschmerzen und Büroarbeit
Bild: © JH-Photo / fotolia.com
Vermeide Rückenschmerzen in Deinem Büroalltag

Meistgelesen

© Konstantin Yuganov / fotolia.com
ausreichend Schlaf ist für Bandscheiben wichtig
Matratzen gegen Rückenschmerzen

Bandscheiben erholen sich in Ruhephasen. Die passende Schlafposition bildet im wahrsten Sinne des Wortes die Basis für die Erholung Deiner Bandscheiben.

Was genau passiert mit Deinen Bandscheiben im Schlaf und was solltest Du über Matratzen, Unterfederung und Kissen wissen?

© underdogstudios / fotolia.com
Rückenschmerzen durch das Lendenwirbelsyndrom
Unterer Rückenbereich oft anfällig Dank Bewegungsarmut

Das Lendenwirbelsyndrom kann Schmerzen am unteren Rücken hervorrufen - in der aktuen Form auch Hexenschuss genannt.

Welche Beschwerden können auftreten? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Wie kannst Du vorbeugen?

 

© drubig-photo / fotolia.com
Verschiedene Matratzentypen mit unterschiedlichen Eigenschaften
Matratzen gegen Rückenschmerzen

Nicht jeder Matratzentyp passt zur schlafenden Person. Was ist der richtige Matratzentyp für Dich?

Finde es heraus! Wir erklären Dir welche Arten von Matratzen es gibt und und wie Kissen und Matratze zusammenspielen!

 

Zur Verfügung gestellte Informationen ersetzen keine individuelle Beratung und Untersuchung durch einen Arzt. Sie sind mit dessen Diagnose nicht gleichzusetzen.

Die Informationen sind nicht dafür da, Ferndiagnosen zu stellen oder konkrete Behandlungsmethoden für den Einzelfall zu empfehlen.

In Kommentar- und Forenbeiträgen enthaltene Hinweise ersetzen ärztlichen Rat nicht.

Auf unsere Partner kannst Du zählen

Sanitätshaus Renovatio GmbH - Einlagen aus Mönchengladbach
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Düsseldorf
Feederle - Experte für Bürostühle, Ergonomie und richtig sitzen in Karlsruhe
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Meerbusch
Pilates Powerhouse Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden
Yogimotion - Yoga in Neuss - Rückenschmerzen vermeiden
Jörg Linder - Aktiv Training
karmakarma - Yogaschule Düsseldorf - Rückengesundheit
Chiropraktik Praxis Frankfurt
Premiumpilates® Frankfurt - ganzheitliches Pilatestraining auf höchstem individuellem Niveau
QIMOTO - Praxis für Sportmedizin und Orthopädie
balance - Medizinisches Gesundheitszentrum Ettlingen
Rehazentrum MED4SPORTS - Wiesbaden
Yogato I Yoga in Neuss, Kempen und Umgebung
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Oberkassel
orthoKonzept - orthopädische Schuheinlagen Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden
Betten Füger - hochwertige Matratzen, Boxspringbetten und Bettgestelle in Ettlingen
Equilibrium State - Faszientraining und Mentaltraining Düsseldorf
Personal Trainer Michael Hambloch - Neuss Düsseldorf
Gesundheitszentrum am Ostring - Rückengesundheit
Therapie & Training Auer - in Ettlingen
Impulse Gesundheitszentrum in Ettlingen