Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Schmerzen im unteren Rücken

Matratze und richtig liegen


Durchgelegene Matratze Ursache für Rückenschmerzen am Morgen

GASTBEITRAG von Cornelia Grawe | 11.07.2016

Gastbeitrag / Werbung

Rückenschmerzen am Morgen

Du wachst morgens mit Rückenschmerzen im unteren Rücken auf, die tagsüber zurückgehen?

Dann könnte die Ursache für Deine Rückenschmerzen in einer durchgelegenen oder für Dich zu weichen Matratze liegen!

Rückenschmerzen können Deinen Schlaf unschön unterbrechen und stören. Dadurch fühlst Du dich morgens nicht ausgeruht und fit für den Tag. 

Was heißt es rückengesund zu schlafen, welche Rolle spielt Deine Matratze und wie kann eine durchgelegene Matratze Rückenschmerzen im unteren Rücken hervorrufen?

Woran erkennst du eine durchgelegene Matratze?

Gute Matratzen halten zehn Jahre - oder länger. Minderwertige Werkstoffe ermüden oft viel schneller. Dann kann der häufigere Austausch der Matratzen auf die lange Frist teuer werden. Wie erkennst Du eine durchgelegene Matratze?

Eine "funktionierende" Matratze bewegt sich nach Wegnahme des Drucks (z.B. durch eine schlafende Person) schnell wieder in die ursprüngliche Form mit einer waagerechten, ebenen Liegefläche zurück.

Einfacher Test:  mit der flachen Hand über die Matratze streichen. Lassen sich ohne Druck auszuüben, Vertiefung feststellen, sollte die Matratze ausgetauscht werden. Denn sonst kann es zu den nachfolgend beschriebenen Schmerzen im Lendenwirbelbereich kommen.

Wie verursacht eine durchgelegene Matratze Rückenschmerzen?

Wie eine durchgelegene Matratze Rückenschmerzen verursachen kann möchten wir dir nachfolgend aufzeigen. 

Diese Vertiefungen führen dazu, dass Dein Körper nicht mehr gelagert ist wie er in seiner natürlichen Form gebaut ist.

Dies kann zu entsprechender Wirkung führen

  • Hüfte sinkt zu weit ein.
  • Wirbelsäule hängt durch.
  • Stauchwirkung und Überdehnung der Bänder und Muskeln können folgen.
  • Bandscheiben können sich ggf. nicht richtig aufladen.
  • Schlafphasen können unterbrochen werden.

Da die Körpermitte als Schwerpunkt jede Nacht mehrere Stunden "durchhängt" kann dies zu Verspannungen und Schmerzen im Lendenwirbelbereich führen. Umgangsprachlich sprechen wir dann von Kreuzschmerzen in der Körpermitte.

Typischweise verschwinden diese Schmerzen tagsüber wieder, wenn sich Deine Muskulatur gelockert hat. 

Dennoch können wegen einer über lange Zeit benutzten durchgelegenen Matratze Schäden am Bewegungsapprat entstehen bis hin zu Bandscheibenvorfällen.

Welche Rolle spielen Unterfederung und Kissen bei der Vermeidung von Rückenschmerzen?

Das Trio aus Matratze, Unterfederung und Kissen erfüllen ihren Zweck nur im Zusammenspiel.

Zu den Aspekten Kissen und Unterfederung bieten wir dir separate Beiträge. 

Worauf solltest Du bei der Auswahl Deiner Matratze achten?

Die Matratze sollte Deinen Körper so lagern wie er in seiner natürlichen Form gebaut ist. Hierbei muss berücksichtig werden in welcher Schlafposition du häufig schläfst. Worauf solltest Du also beim Kauf Deiner Matratze achten?

Nimm Dir deshalb Zeit zum Probeliegen. Deine Schulter und Dein Hüfte sollten tiefer einsinken als Deine Taille. Nur so wird Deine Wirbelsäule waagerecht gelagert und es sollte nicht zu den oben beschriebenen Effekten kommen.

Such Deine Unterfederung passend zur Matratze aus. Denn auch die Unterfederung erfüllt eine wichtig Aufgabe und gibt Deiner Matratze Stabilität. 

Zudem solltest Du beim Probeliegen dasjenige Kissen verwenden, auf dem du zu Hause schlafen wirst. Entweder bringst Du Dein Kissen mit - oder Du kaufst ein neues Kissen im Komplettpaket. Tipp:  beim Kauf nachfragen, ob es ein hochwertiges Kissen umsonst dazu gibt.

Fazit und Zusammenfassung zu Rückenschmerzen wegen durchgelegener Matratze

Auf einer durchgelegenen Matratze sinkt die Hüfte typischweise zu weit ein, die Wirbelsäule hängt durch mit der Folge von Stauchwirkung und Überdehnen an Deinen Bändern und Muskeln

Deine Bandscheiben können sich während dieser Ruhephase nicht ausreichend erholen und wieder mit Flüssigkeit füllen. Schmerzen im unteren Rücken können die Folge sein. Schlafphasen werden unterbrochen und Deine Schlafqualität sinkt. Du fühlst dich morgens nicht ausgeruht. 

Rückenschmerzen hervorgerufen durch eine durchgelegene Matratze im unteren Rückenbereich müssen nicht sein. Eine hochwertige, passend ausgewählte Matratze im Einklang mit Unterfederung und Kissen sollten Dir über lange Zeit gute Dienste tun. 

Verwandte Artikel
Bild: © Konstantin Yuganov / fotolia.com
Bandscheiben erholen sich im Schlaf
Bild: © underdogstudios / fotolia.com
Lendenwirbelsyndrom
Bild: © Africa Studio / fotolia.com
Zusammenspiel von Kissen und Matratze

Meistgelesen

© Konstantin Yuganov / fotolia.com
ausreichend Schlaf ist für Bandscheiben wichtig
Matratzen gegen Rückenschmerzen

Bandscheiben erholen sich in Ruhephasen. Die passende Schlafposition bildet im wahrsten Sinne des Wortes die Basis für die Erholung Deiner Bandscheiben.

Was genau passiert mit Deinen Bandscheiben im Schlaf und was solltest Du über Matratzen, Unterfederung und Kissen wissen?

© underdogstudios / fotolia.com
Rückenschmerzen durch das Lendenwirbelsyndrom
Unterer Rückenbereich oft anfällig Dank Bewegungsarmut

Das Lendenwirbelsyndrom kann Schmerzen am unteren Rücken hervorrufen - in der aktuen Form auch Hexenschuss genannt.

Welche Beschwerden können auftreten? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Wie kannst Du vorbeugen?

 

© drubig-photo / fotolia.com
Verschiedene Matratzentypen mit unterschiedlichen Eigenschaften
Matratzen gegen Rückenschmerzen

Nicht jeder Matratzentyp passt zur schlafenden Person. Was ist der richtige Matratzentyp für Dich?

Finde es heraus! Wir erklären Dir welche Arten von Matratzen es gibt und und wie Kissen und Matratze zusammenspielen!

 

Zur Verfügung gestellte Informationen ersetzen keine individuelle Beratung und Untersuchung durch einen Arzt. Sie sind mit dessen Diagnose nicht gleichzusetzen.

Die Informationen sind nicht dafür da, Ferndiagnosen zu stellen oder konkrete Behandlungsmethoden für den Einzelfall zu empfehlen.

In Kommentar- und Forenbeiträgen enthaltene Hinweise ersetzen ärztlichen Rat nicht.

Auf unsere Partner kannst Du zählen

Gesundheitszentrum am Ostring - Rückengesundheit
QIMOTO - Praxis für Sportmedizin und Orthopädie
karmakarma - Yogaschule Düsseldorf - Rückengesundheit
Feederle - Experte für Bürostühle, Ergonomie und richtig sitzen in Karlsruhe
Pilates Powerhouse Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden
Rehazentrum MED4SPORTS - Wiesbaden
Impulse Gesundheitszentrum in Ettlingen
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Oberkassel
orthoKonzept - orthopädische Schuheinlagen Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden
Yogimotion - Yoga in Neuss - Rückenschmerzen vermeiden
Premiumpilates® Frankfurt - ganzheitliches Pilatestraining auf höchstem individuellem Niveau
balance - Medizinisches Gesundheitszentrum Ettlingen
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Düsseldorf
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Meerbusch
Therapie & Training Auer - in Ettlingen
Betten Füger - hochwertige Matratzen, Boxspringbetten und Bettgestelle in Ettlingen
Jörg Linder - Aktiv Training
Personal Trainer Michael Hambloch - Neuss Düsseldorf
Equilibrium State - Faszientraining und Mentaltraining Düsseldorf
Yogato I Yoga in Neuss, Kempen und Umgebung
Sanitätshaus Renovatio GmbH - Einlagen aus Mönchengladbach
Chiropraktik Praxis Frankfurt