Direkt zum Inhalt

Bürostuhl und richtig sitzen

Sie sind hier

physiosense - Bürostuhl mit Sensoren - dynamisch und richtig sitzen
© physiosense
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Sitzen macht den Rücken müde

Lange Sitzphasen können unserem Körper auf vielerlei Weise schaden. Besonders statisches Sitzen lässt die Rückenmuskulatur ermüden.

Kleine Bewegungen, auch dynamisches Sitzen genannt, können helfen, die Muskulatur zu entspannen und der Entstehung von Beschwerden im Rücken entgegenzuwirken.

Sechs Gründer aus Aachen setzen sich zum Ziel, durch Sensorik im Bürostuhl samt Online-Portal ein gesamtheitliches Angebot zur Verbesserung des Sitzverhaltens zu erschaffen. 

Sie möchten die Art und Weise wie wir im Büroalltag mit unserem Körper umgehen revolutionieren.

Wie funktioniert die Technologie genau und wie sehen die Hintergründe aus?

Rückenbeschwerden durch verspannte Muskelen
© ag visuell / fotolia.com
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Rückenschmerzen durch Verspannungen

Jährlich leiden etwa 70% aller Deutschen unter Rückenschmerzen.

Die direkten Behandlungskosten sowie indirekte Kosten durch Produktionsausfälle verschlingen jedes Jahr viele Milliarden Euro.

Was sind die Ursachen der Volkskrankheit Nr. 1 Rückenschmerzen?

Sitzen und Büroarbeit kann dem Rücken schaden
© Jeanette Dietl / fotolia.com
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Bitte nicht "aussitzen"!

Sitzen: wir tun es täglich viel zu lange, oft falsch und belastend und schaden unserem Rücken dabei!

Wie kannst Du Rückenschmerzen im Büro vermeiden?

Bürostuhl richtig einstellen und Rückenbeschwerden vermeiden
© JH-Photo / fotolia.com
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Überprüfen die Einstellung Deines Bürostuhls!

Richtige Einstellung von Bürostuhl, Höhe des Schreibtisches sowie Position von Bildschirm und Tastatur können helfen, Rückenschmerzen zu vermeiden!

Statistisch gesehen verbringen Frauen 6,7 Stunden und Maenner 7,1 Stunden des Tages sitzend.

Fast ein Drittel aller Ausfälle im Büro lassen sich auf Rückenschmerz zurückzuführen.

Ein optimal auf Sie ausgerichteter Arbeitsplatz kann helfen, Rückenschmerzen zu vermeiden.

Was sind die wesentlichen Grundregeln, damit Sie Rückenschmerzen sprichwörtlich nicht aussitzen?

Wir geben nachfolgend Tipps, Anregungen und Antworten!

Stehtische regen zu mehr Dynamik im Büro an und helfen Rückenbeschwerden zu vermeiden
© Stefan Rajewski / fotolia.com
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Interview mit BGF-Geschäftsführerin Dr. Julia Schröder

Bewegung bleibt die Nummer 1 für Gesundheit – auch in Unternehmen.
 
Das zeigte einmal mehr das Ende November 2012 in Köln durchgeführte Symposium des Instituts für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF).
Dynamisches Sitzen kann helfen, Rückenschmerzen zu vermeiden!
© Robert Kneschke / fotolia.com
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Die nächste Sitzpostion ist die beste

Langes Sitzen kann zur Rückenschmerzen führen.

Ausgedehnte Sitzphasen schaden dem Körper auf unterschiedliche Weise. Nicht umsonst verlgeichen Experten das Sitzen mit dem Genuss Zigaretten. 

Wie schäadlich sich Sitzen auswirken kann hängt davon ab, wie damit umgegangen wird und welche Maßnahmen zum Ausgleich getroffen werden.

Was solltest du bei langer Büroarbeit beachten und wie kannst Du Deinem Rücken helfen in Form zu bleiben?

Dynamisches Sitzen:  die nächste Sitzposition ist die beste!
© endostock / fotolia.com
ARTIKEL von 
Stefan Füger

Am besten dynamisch sitzen! 

Richtig sitzen - falsch sitzen! Was ist das eigentlich? Gibt es eine optimale Sitzposition?

Antworten auf diese Fragen sind im Zusammenhang mit Rückengesundheit interessant und relevant. Wir geben Antworten!

Meistgelesen

© Konstantin Yuganov / fotolia.com
ausreichend Schlaf ist für Bandscheiben wichtig
Matratzen gegen Rückenschmerzen

Bandscheiben erholen sich in Ruhephasen. Die passende Schlafposition bildet im wahrsten Sinne des Wortes die Basis für die Erholung Deiner Bandscheiben.

Was genau passiert mit Deinen Bandscheiben im Schlaf und was solltest Du über Matratzen, Unterfederung und Kissen wissen?

© underdogstudios / fotolia.com
Rückenschmerzen durch das Lendenwirbelsyndrom
Unterer Rückenbereich oft anfällig Dank Bewegungsarmut

Das Lendenwirbelsyndrom kann Schmerzen am unteren Rücken hervorrufen - in der aktuen Form auch Hexenschuss genannt.

Welche Beschwerden können auftreten? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Wie kannst Du vorbeugen?

 

© drubig-photo / fotolia.com
Verschiedene Matratzentypen mit unterschiedlichen Eigenschaften
Matratzen gegen Rückenschmerzen

Nicht jeder Matratzentyp passt zur schlafenden Person. Was ist der richtige Matratzentyp für Dich?

Finde es heraus! Wir erklären Dir welche Arten von Matratzen es gibt und und wie Kissen und Matratze zusammenspielen!

 

Auf unsere Partner kannst Du zählen

Personal Trainer Michael Hambloch - Neuss Düsseldorf
Yogimotion - Yoga in Neuss - Rückenschmerzen vermeiden
Premiumpilates® Frankfurt - ganzheitliches Pilatestraining auf höchstem individuellem Niveau
Betten Füger - hochwertige Matratzen, Boxspringbetten und Bettgestelle in Ettlingen
Therapie & Training Auer - in Ettlingen
Feederle - Experte für Bürostühle, Ergonomie und richtig sitzen in Karlsruhe
Sanitätshaus Renovatio GmbH - Einlagen aus Mönchengladbach
Chiropraktik Praxis Frankfurt
balance - Medizinisches Gesundheitszentrum Ettlingen
orthoKonzept - orthopädische Schuheinlagen Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden
Jörg Linder - Aktiv Training
Equilibrium State - Faszientraining und Mentaltraining Düsseldorf
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Oberkassel
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Düsseldorf
Pilates Powerhouse Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden
Yogato I Yoga in Neuss, Kempen und Umgebung
Gesundheitszentrum am Ostring - Rückengesundheit
Impulse Gesundheitszentrum in Ettlingen
QIMOTO - Praxis für Sportmedizin und Orthopädie
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Meerbusch
karmakarma - Yogaschule Düsseldorf - Rückengesundheit
Rehazentrum MED4SPORTS - Wiesbaden